mit uns fahren Sie besser!

Normandie - Bretagne

Atlantische Urgewalten, Saint-Malo,
Le Mont-Saint-Michel, die Granitküste,
die Pont de Normandie und vieles mehr

Auf unserer traditionellen Sommerrundreise besuchen wir den Nordwesten Frankreichs. Die Bretagne, der westlichste Teil Frankreichs, hat sich zu einem der beliebtesten Ferienziele der „Grand Nation“ entwickelt. Durch die Lage am Meer mit der wunderbaren Küste, die sehenswerten Hafenstädte und den weiten Sandstränden zählt diese Gegend zu den attraktivsten Reisezielen in Frankreich.

Weitere Sehenswürdigkeiten, unter anderem der sagenumwobene Klosterberg Mont-Saint-Michel und die Landungsküste der Alliierten, erwarten Sie in der Normandie. Begleiten Sie uns auf dieser faszinierenden Erlebnisreise in den zauberhaften Nordwesten Frankreichs!

Geniessen Sie drei Nächte in Saint-Malo und drei Nächte in Rouen!

Samstag, 22. Juli
Zugerland – Orléans (Ardon)
Am frühen Morgen verlassen Sie unsere Heimat und fahren via Elsass und Burgund ins Loiretal. Ihre erste Nacht in Frankreich verbringen Sie in der Umgebung von Orléans .

Sonntag, 23. Juli
Orléans - Saint-Malo
Nach dem Frühstück geht es zügig westwärts weiter. Am Ärmelkanal angekommen beziehen Sie Ihr Hotelzimmer für drei Nächte. Wie ein steinernes Schiff reckt Saint-Malo in der Rance-Mündung stolz seine Festungsmauern ins Meer. Die aus den Befestigungen emporragenden Fassaden und Türme verleihen der Stadt ihre einzigartige Silhouette. Der Wehrgang bietet einen herrlichen Ausblick über die Stadt. In der Bucht von Saint-Malo kann man einen der grössten Gezeitenunterschiede Europas bestaunen: bis zwölf Meter Differenz zwischen Ebbe und Flut.

Montag, 24. Juli
Ausflug Mont-Saint- Michel
An der Grenze der Normandie und der Bretagne gelegen, bezaubert der Klosterberg Mont-Saint-Michel Reisende aus aller Welt. Der Mont-Saint-Michel gehört zu den meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Frankreichs. Er bietet seinen Besuchern ein unvergessliches Panorama auf seine Bucht und das Meer und lädt zum Innehalten ein. Es ist nicht verwunderlich, dass der Mont-Saint-Michel auch „La Merveille“ („das Wunder“) genannt wird. Ein Besuch dieses UNESCO Weltkulturerbe lohnt sich allemal.

Dienstag, 25. Juli
Ausflug Côte de Granit Rose

Heute reisen Sie an einen nördlichen Küstenabschnitt der Bretagne. Napoleons Hut, die Hütte der Verliebten, der Pilz… Die imposanten rosa Granitfelsen von Ploumanac‘h zwischen den Stränden Trestraou und Saint-Guirec sind auf der ganzen Welt bekannt. Einige sind über zwanzig Meter hoch. Eine Augenweide mit bizarren Felsformationen aus rötlichem Granitstein.

Mittwoch, 26. Juli
Saint-Malo - Cherbourg
Ein letzter Blick zurück auf Saint-Malo. Weiter geht’s auf Umwegen Richtung Norden auf die Halbinsel Cotentin. Die Nacht verbringen Sie in Cherbourg. Cherbourg ist einer der facettenreichsten Häfen der Normandie. Die maritime Hauptstadt, die auch den Beinahmen „Port des Amériques“ trägt, verfügt über ein mildes Golfstromklima.  

Donnerstag, 27. Juli
Cherbourg – Rouen
Nach dem Frühstück fahren Sie an einen historisch bedeutsamen Küstenabschnitt. Hier besichtigen Sie verschiedene Relikte von vergangenen Zeiten. In Arromanches les Bains besuchen Sie ein Museum. Sie erfahren einiges über den D-Day des zweiten Weltkriegs. Anschliessend fahren Sie nach Rouen. In der Hauptstadt der Normandie werden Sie für drei Nächte Ihr Zimmer beziehen.  

Freitag, 28. Juli
Ausflug an die Küste
Honfleur ist ein Juwel und absolutes Highlight der Normandie. Das Fischer-Städtchen gehört mit seinen schmalen Häusern, den charmanten Gassen, den pittoresken Fachwerkhäusern und den Resten der Befestigungsanlagen aus dem 17. Jahrhundert zu einem der reizvollsten Orte der Normandie. Auch das elegante Seebad Deauville ist ein Besuch wert. Die endlose Strandpromenade, die Villen und luxuriösen Hotels sind legendär. Geniessen Sie die frische Meeresbrise.

Samstag, 29. Juli
Kreidefelsen und Bénédictine
Heute fahren Sie nordwärts über die Pont de Normandie, eine Schrägseilbrücke die mit 856 m die grösste Spannweite in Europa besitzt. Sie überquert die Seinemündung und verbindet Le Havre mit Honfleur. Land und Meer vereinen sich an der Steilküste von Etretat zu einer grandiosen  Szenerie, die ihresgleichen sucht. Die Kreidefelsen fallen spektakulär ins Meer ab. Danach geht’s nach Fécamp in die berühmte Distillerie Bénédictine.

Sonntag, 30. Juli 
Rouen - Troyes
Sie verlassen Rouen und reisen an Paris vorbei nach Troyes. Die historische Hauptstadt der Champagne, an der Seine gelegen, mit der grossen Dichte an Fachwerkhäusern, Renaissancebauten und engen Gässchen wird auch „Ville d’Art et d’Histoire“ (Stadt der Kunst und der Geschichte) tituliert. Die Form des Stadtzentrums gleicht exakt der eines Champagnerkorkens. Die letzte Reisenacht bricht an.

Montag, 31. Juli
Troyes - Zugerland
Ein letztes „Bonjour“ beim Frühstück im Hotel und Abreise Richtung Heimat.


Pauschalpreis:     Fr.   2350.-

EZ-Zuschlag:        Fr.     620.-


Unsere Leistungen
★ Fahrt im gepflegten ALBISSER-Komfortcar
★ 9 x Übernachtung/Halbpension
★ Durchgehende Reiseleitung vom 3. bis 8. Tag
★ Eintritt Abtei Mont-Saint-Michel
★ Eintritte in Arromanche Museum
★ Besichtigung Omaha Beach und Eintritt Overlord Museum
★ Besichtigung von Calvados-Brennerei mit Degustation
★ Besichtigung der Bénédictine-Distillerie mit Kostprobe
★ QUIETVOX (Audio System)
★ Strassen- und Parkgebühren

Nicht inbegriffen
★ Obligatorische Annullations- und Assistanceversicherung
    (sofern nicht bereits versichert)
★ Bearbeitungsgebühr Fr. 15.- pro Rechnung

Reise in Kürze

Start Datum 22-07-2023
End Datum 31-07-2023
Ort Saint Malo